Meine Arbeitsweise

Ich bin ein praktisch veranlagter Mensch und ziehe alles heran, was hilft. Meine therapeutischen Werkzeuge sind das Psychodrama, die Progressive Muskelentspannung, Atemübungen, Visualisierungsübungen und Strategien aus der kognitiven Therapie und Verhaltenstherapie.

Je nach Bedarf, nach Person und Setting verschieden setze ich diese Werkzeuge ein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass den Menschen, die zu mir kommen unabhängig von ihrem Anliegen, der psychischen Störung oder dem Problem, das sie lösen und dem Ziel, das sie erreichen wollen, etwas gemeinsam ist:

Sie wollen weniger Stress, weniger Ängste, weniger Spannungen im Beruf und in der Partnerschaft und mehr Zufriedenheit und Lebensfreude erreichen. Ich kenne diese Themen aus eigener Erfahrung sehr gut. Auch ich habe Höhen und Tiefen in meinem Leben –  auch Krisen, in denen ich therapeutische Hilfe in Anspruch genommen habe – erlebt. Alle Methoden, die ich meinen Klientinnen und Klienten anbiete, habe ich selber ausprobiert und deren Wirkungen überprüft.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben